Montag, 16. Mai 2016

Rezi - Linda Castillom - Die Zahlen der Toten



Autor: Linda Castillo
Titel: Die Zahlen der Toten
Originaltitel: Sworn to Silence
Band: 1. Band der Kate Burkholder-Reihe
Verlag: Fischer Taschenbuch
ISBN 10: 3596184401
ISBN 13: 978-3596184408
Erschienen: 01. September 2010
Seiten: 432
Besonderes: Band 1 von momentan 6 Bänden

Autorin:


Linda Castillo wurde in Dayton/Ohio geboren und arbeitete lange Jahre als Finanzmanagerin, bevor sie sich der Schriftstellerei zuwandte. Ihre Thriller, die in einer Amisch-Gemeinde in Ohio spielen, sind ein internationaler Erfolg, in über 30 Ländern werden ihre Thriller mit Polizeichefin Kate Burkholder sehnsüchtig erwartet und verschlungen. Alle Bände in dieser Reihe stehen in Deutschland regelmäßig wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Texas.
Ein Ausflug ins Amisch-Country in Ohio und eine 200 Jahre alte Farm waren der Auslöser für die Kate-Burkholder-Serie. Als Linda Castillo in dieser Stille die Schneeflocken fallen hören konnte und dann wie aus dem Nichts plötzlich ein Amisch-Buggy, also eine Pferdekutsche, auftauchte, war das der Moment, in dem ihr klar wurde, dass sie über diese Gegend und diese Menschen schreiben wollte. 
Sie hat mittlerweile so viele gute Kontakte zu den Amischen, dass sie nicht nur wertvolle Tipps von ihnen erhält, sondern auch zu Familien nach Hause eingeladen wird. Bei ihren Schilderungen geht es ihr besonders darum, eine realistische Welt zu schildern und kein stereotypes Bild dieser einzig-
artigen Kultur zu zeigen. Aber auch die Arbeit einer Ermittlerin im Polizeidienst ist ihr nicht fremd. Linda Castillo hat zwei Polizeidiplome, für die sie jeweils zwölfwöchige Lehrgänge in allen Bereichen der Polizeiarbeit absolvieren musste.  (amazon)

Klappentext:

Die verstümmelte Leiche der jungen Frau liegt auf einem schneebedeckten Feld. Ihr Mörder hat sie regelrecht abgeschlachtet und ihr eine römische Zahl in den Bauch geritzt. Fassungslos steht Kate Burkholder, die neue Polizeichefin im verschlafenen Painters Mill, Ohio, vor der grausig anmutenden Szenerie. Kann es wahr sein? Ist der, den sie damals den „Schlächter“ nannten, und der vor 16 Jahren mehrere junge Frauen auf bestialische Weise tötete, wieder zurück? 
Für Kate steht jetzt alles auf dem Spiel: Sie muss den Mörder so schnell wie möglich finden. Doch dann muss sie auch ein Geheimnis preisgeben, das sie ihre Familie und ihren Job kosten könnte. 

Meine Meinung:

Der Schreibstil von Buch ist klasse. Das meiste wird aus der sicht von Kate Burkholder erzählt, aber auch andere Perspektiven werden "gezeigt". Gefällt mir richtig gut!

Kater Burkholder ist noch eine recht junge Polizeichefin und auch erst 2 Jahre im dienst in Painters Mill. Die Besonderheit ist, das sie früher eine Amsiche war und mit 18 Jahren nicht in die Geschmeinschaft eingetreten und wurde somit unter Bann gestellt.

Vor 16 Jahren gab es eine Mordserie in dem kleinen Ost. Mehrere Frauen wurden umgebracht und grausam zugerichtet. Bei die Morde plötzlich aufhörten und kate denkt, das sie der Grund dafür ist.

Nun geht es wieder los und es wird eine brutal zugerichtete und verstümmelte Frau im Schnee auf einer Kuhweide gefunden und alle denken, der "Schlächter" ist wieder da. Kurze Zeit später wird eine weitere Leiche gefunden und dann, als es noch eine 3. Leiche gibt, überschlagen sich die Ereignisse und das Buch endet in einem mehr wie spannenden Finale, welches ich so noch nicht gelesen habe.

Kate burkholder ist eine sehr sympatische protagonistin, die sich nicht in den Vordergrund stellt und eine sehr spannende Vergangenheit hat, denn mich interessiert der Amischen sehr und das nicht erst seit dem Buch "DRaußen wartet die Welt!

Der auftakt der Reihe hat mir sehr gut gefallen und war extrem spannend. Ich konnte kaum das buch aus der hand nehmen und ich freue mich auf die weiteren Bände.

Fazit:

 Ein sehr spannender 1. Band, der Lust auf mehr macht!

Note: 1+*

1 Kommentar:

  1. Hi,

    ich bin ganz deiner Meinung. Ich habe den ersten Band geliebt und bin bei der Reihe geblieben :)
    LG Denise

    AntwortenLöschen